Der Löhe-Express
>> Der Löhe-Express früher < Nr. 35 (Juni 2018)  

 

Die Bevölkerung nennt ihre 11,8 km lange Bahnlinie Wicklesgreuth - Windsbach westlich von Nürnberg ironisch „Löhe-Express“. Warum? Weil in der größten Zwischenstation Neuendettelsau von 1837 bis 1872 der Pfarrer Wilhelm Löhe lebte und wirkte. Er gründete das Evangelische Diakoniewerk, das zu einem wichtigen Zentrum der Lutherischen Kirche wurde. Der Zusatz „Express“ weist ironisch auf das atemberaubende Tempo der Züge von 60 km/h hin.

 

Grabung-bei_km-2 am 8.5.18 
blank
blank648 325 fuhr am 3.5.2018 an der Grabungsstelle westlich von Petersaurach vorbei. Oben
der Blick nach Nordwesten und unten der Blick nach Südosten. (Beide Bilder von Jörg Schäfer)
blank

18-336 Grabung-bei_km-2

Reibungsloser Sommerbetrieb

Derzeit läuft der Bahnbetrieb zwischen Wicklesgreuth und Windsbach  störungs-frei. Seit Anfang 2018 kommen nur noch selten die gewohnten SIEMENS-Trieb-wagen der Baureihe 642 auf den Löhe-Express, da sie für das neue „Dieselnetz Nürnberg“ renoviert werden. Häufiger trifft man die ALSTOM-Triebwagen der Baureihe 648 als Ersatz an. Sie sehen zwar ähnlich aus, bieten aber wegen der engeren Bestuhlung weniger Komfort.

Bei Petersaurach bahnen sich Veränderungen an

Am 26.3.18 haben die Vorbereitungen für den 2. Bauabschnitt der Ortsumgehung für Petersaurach begonnen. Er kostet rund 3,3 Millionen Euro und verläuft nur 20 bis 50 Meter vom Gleis nach Windsbach entfernt.

Entlang der Straßentrasse liegen zwei vorgeschichtliche Siedlungen nördlich und südlich der Aurach. Um festzustellen, ob es noch weitere verborgene „Boden-denkmäler“ gibt, ließ das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege auf einer breiten Schneise den Oberboden vorsichtig abtragen. Die archäologischen Untersuchungen dauerten ungefähr zwei Wochen, die Ergebnisse wurden nicht bekannt. Ende Mai pflügte der Landwirt wieder seine Flächen und beseitigte dabei die meisten Spuren.

 

Mehr Infor- mationen über Wilhelm Löhe
Zur Partnerseite www.wicklesgreuth -windsbach.de
Ältere Versionen dieser Webseite
Fahrplankarten mit allen Bus- und Bahnverbindungen
Eine Zeittafel mit den wichtigsten Jahreszahlen
Jörg Schäfer fotografierte folgende Bauarbeiten: 2006 - 2008 - 2009 - 2010 - 2014
Kritik und Anregungen bitte an
j-scha-efer@gmx.de